Mehr Rundfunk im Osten?

Auf seiner jüngsten Sitzung wählte der MDR-Verwaltungsrat Joachim Dirschka zum neuen Vorsitzenden, auch die stellvertretende Vorsitzende ist neu. Dirschka startete mit mahnenden Worten in sein neues Amt. „Wir erwarten, dass die ARD das strukturelle Ungleichgewicht bei der regionalen Verteilung der Gemeinschaftseinrichtungen 30 Jahre nach der deutschen Einheit mit Blick auf Mitteldeutschland abbaut“, unterstrich der künftige Verwaltungsratsvorsitzende. Mehr Informationen gibt es hier.