„Desillusion der Wendezeit“ – ein Interview mit Mandy Tröger

Medienwende. Wege in die Marktwirtschaft“ ist das Titelthema der aktuellen Ausgabe des medienpolitischen ver.di-Magazins Menschen Machen Medien. Darin: ein Interview mit Mandy Tröger zur „Desillusion der Wendezeit“. Fazit: Parolen von der „Lügenpresse“ sind weniger eine Folge der DDR-Erfahrung, sondern eher eine Folge der Desillusion der Wendezeit. Menschen im Osten erlebten strukturelle Ausgrenzung, in der die eigene Stimme nicht zählte. Das Magazin mit Interview gibt es hier



Diesen Blogbeitrag zitieren
Mandy Tröger (2019, 18. Juni). „Desillusion der Wendezeit“ – ein Interview mit Mandy Tröger. Das mediale Erbe der DDR. Abgerufen am 22. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/rcjg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search